Migration einer Anwendung in die Cloud – Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert …

Bereits im März hatten wir von unserem Migrationsprojekt für ein konzerngebundenes Unternehmen berichtet. Heute möchten wir für euch den Migrationsprozess der Software etwas näher bringen.

Die Grundlage jeder Migration sollte eine umfangreiche Migrationsstrategie sein. Wir betrachten uns in diesem Falle als digitales Umzugsunternehmen. So schaffen wir – gemeinsam mit unseren Auftraggebern – einen reibungslosen Übergang in die neue Infrastruktur.

Doch was macht eigentlich ein digitales Umzugsunternehmen? Unser Team schleppt weder eure Server noch eure Aktenschränke oder Schreibtische in neue Räumlichkeiten. Wir kümmern uns als 360°-Partner um Aufbau und Anpassung der neuen Infrastruktur, die digitale Logistik, die zeitliche Planung und die Dokumentation eures Umzuges.

Die Beantwortung folgender Fragen ist bei allen Migrationen elementarer Bestandteil unserer Arbeit:

  • Welche Mitarbeiter im Unternehmen betrifft die Migration?
  • Aus welcher Infrastruktur kommen die Daten?
  • Welche Daten und Anwendungen können, sollen und dürfen in die Cloud?
  • Liegen alle nötigen Lizenzen für vorhandene Anwendungen vor?
  • Gibt es kritische Daten und Anwendungen, die keine Ausfallzeiten erlauben?

Nach der erfolgreichen Migration soll das neue System natürlich besser und effizienter arbeiten. Wenn der Ansatz stimmt, bleibt der Aufwand einer Cloud-Migration überschaubar. Nach einer konkreten Beratung durch inits i/o und anschließender Machbarkeitsstudie kann eine sichere Migration und die technisch- und organisatorische Inbetriebnahme erfolgen.

Du möchtest mehr dazu erfahren? Schau’ doch einmal rein unter www.inits.io oder schreib’ uns eine Nachricht!

digitaler Umzug